Baumkontrolleur

Aus der Verkehrssicherungspflicht für Bäume folgt, dass diese regelmäßig kontrolliert werden müssen. Mit der »FLL-Baumkontrollrichtlinie« ist  ein einheitlicher Leitfaden für die Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen verfügbar. Für ein sinnvolles Management zur Pflege und Erhaltung von Gehölzen ist aber nicht nur die Beurteilung der Gefahrenlage wichtig. Entscheidend ist die Fachkompetenz des Kontrolleurs, solche Maßnahmen festzulegen, die die Sicherheit wieder herstellen und dabei auch den langfristigen Erhalt des Baumes fördern. In den angebotenen Modulen 1-4 erlernen und vertiefen Sie das theoretische Grundwissen und trainieren Ihre Fähigkeiten für eine fachlich qualifizierte Baumansprache und -kontrolle. Im Intensiv-Modul werden Sie optimal auf die Prüfung vorbereitet. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und mündlich-praktischen Teil. Die Anmeldung zur Prüfung muß spätestens 4 Wochen vor der Prüfung erfolgen.

Nach erfolgreich bestandener Prüfung stellt die FLL das Zertifikat „FLL-zertifizierter Baumkontrolleur“, sowie eine ID-Card aus. Die Namen aller zertifizierten Baumkontrolleure werden auf der »FLL-Homepage« veröffentlicht, es sei denn, dem wird ausdrücklich widersprochen.

Modul 1: Recht und Pilze  Modul 2: Baumbiologie und VTA
Modul 3: prakt. Baumpflegemaßnahmen  Modul 4: artenspez. Besonderheiten
Modul 5: Intensivtag zur Prüfungsvorbereitung

Termine und Buchung

Weitere Informationen