Münchner Baumkletterschule

Corona-Viren

Kletterkurse in Zeiten von Corona

Nachdem sämtliche Kurse nach dem Shutdown abgesagt werden mussten, fangen wir nun wieder behutsam an, Kurse zu planen und durchzuführen. Das ist sicherlich nicht ganz unproblematisch und erfordert unser aller Aufmerksamkeit, Verständnis und Bereitschaft, Umstände und leichte Behinderungen in Kauf zu nehmen.

Je länger Krisen dauern, desto einfallsreicher und kreativer werden Menschen. Der Mensch ist darauf ausgelegt, einen bestmöglichen Umgang mit der Wirklichkeit zu finden. Wir werden mit Sicherheit für alle Umstände und Probleme nach und nach zusammen mit Euch Lösungen und einen Umgang finden, der erfolgreich zum Ziel führt. Wir haben vorgespurt und freuen uns wieder, Kurse mit Euch durchführen zu können.

Wir haben für die Kurse allgemeine Hygienevorschriften erarbeitet, die mithelfen, das Infektionsrisiko klein zu halten. Teilnehmer*innen sollten deshalb

  • Atemmasken und/oder
  • Schutzbrillen und/oder
  • Klarsichtvisiere

für den Helm auf den Kurs mitbringen. Wer Schwierigkeiten hat, sich das ein oder andere vor dem Kurs zu beschaffen, kann am Kurs bei den Ausbilder*innen vor Ort zum Selbstkostenpreis OP-Masken, Klarsichtvisier oder Schutzbrille bekommen. So sollte es klappen mit dem Traum, frei und sicher in Bäumen klettern zu lernen. Viel Spaß!

Wir freuen uns auf Dich

Münchner Baumkletterschule


Für alle Fragen sind wir Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr für euch erreichbar unter der 08105-272701 oder per E-Mail unter info@baumkletterschule.de.

MBKS Team

 

Wir bilden deutschlandweit in den Bereichen Seilklettertechnik, Baumpflege und Arbeitssicherheit aus: Angefangen dabei, wie man überhaupt in den Baum kommt, über die richtige Pflegemaßnahme bis hin zum sicheren Umgang mit den Geräten – sowohl im Baum, als auch auf dem Boden.